Select LanguageEN

Events

 

 

 

Fashion Retail Event

Unter dem Motto “Der Store muss sich verändern! Der Kunde hat es schon“ lud Detego am 11. Mai 2017 zu einem Fashion Retail Event, das in den Räumlichkeiten des EXTRAORDINARII // The Concept Store in Düsseldorf stattfand. In Kooperation mit SAP und dem EHI Retail Institute wurde den Teilnehmern aufgezeigt, wie sich der Handel auf den neuen, anspruchsvollen Kunden und seine Erwartungshaltung einstellen kann und welche In-Store Technologien dazu nötig sind.   

Frank Rehme von Zukunft des Einkaufens führte gemeinsam mit Uwe Hennig, CEO von Detego,  durch das Programm.  Das absolute Highlight der Veranstaltung war die Live-Demo des Detego Smart Fitting Rooms. Teilnehmer hatten dabei die Gelegenheit sich von dem großen Potential der digitalen Umkleide und ihrer Benefits für Händler und Konsumenten zu überzeugen. Der Event bot den perfekten Rahmen zum Netzwerken und um Erfahrungen mit Teilnehmern aus der Fashion Retail Industrie sowie Branchenexperten auszutauschen.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne unter: events@detego.com

 
 
 
 
 
 

Webinar | Kundenzentrierte IT-Architektur

Am 23. Mai 2017 fand das Webinar „Kundenzentrierte IT-Architektur“ der Detego Live Webinar Serie statt.

Customer Experience, Omnichannel und digitale Transformation am stationären POS sind wichtige Strategien im Modehandel, um den heutigen, anspruchsvollen Kunden an Store und Marke zu binden. Doch wenn die Unternehmensinfrastruktur, allen voran die IT-Systeme, diese neuen Strategien nicht mehr ausreichend abbilden können, braucht es Veränderung. Vielleicht nur ein bisschen, dafür an der entscheidenden Stelle.

Teilnehmer des Webinars erlangten Einblicke darüber, wie Sie ihre IT kundenzentriert und zukunftsfähig aufstellen, ohne dabei die bestehende IT-Infrastruktur komplett zu verändern

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen zur Ansicht zur Verfügung:

"Kundenzentrierte IT-Architektur"

EuroShop 2017

Die, alle drei Jahre stattfindende, EuroShop fand dieses Jahr vom 5. – 9. März 2017 am Messegelände in Düsseldorf statt.

Detego war am Messestand seines Technologiepartners Zebra vertreten und zeigte wie wertvolle analytische Einblicke in Stores generiert werden, wie die Bestandssicht in Echtzeit über alle Kanäle optimiert wird und wie das Omnichannel-Geschäft auf eine funktionierende Basis gestellt werden kann. 

Gemeinsam mit Zebra präsentierte Detego, wie Bestandsgenauigkeit durch eine automatische, RFID-basierte Bestandserfassung optimiert, Umsätze durch Echtzeit-Analysen erhöht und Omnichannel Services effizient und zur vollsten Zufriedenheit der Kunden angeboten werden können.

 

Wir danken allen Besuchern für die vielen anregenden Gespräche und den Erfahrungsaustausch.  

 
 
 
 
 

Webinar | Erschließen neuer In-Store Potentiale

Am 28. Februar 2017 fand das Live-Webinar „Unlocking in-store insights and potential with latest IoT technology and analytics“, statt.

Das Webinar, das gemeinsam mit Intel in englischer Sprache angeboten wurde, zeigte das Transformationspotential von IoT im Einzelhandel auf. Es gab einen Überblick, wie Daten-basierende Einblicke und In-Store KPIs verwendet werden, um das Store-Business strategisch neu auszurichten, dem Kunden in der Filiale den selben hohen Standard an Services zu bieten wie im Webshop und wie die Operational Efficiency durch Echtzeit-Analysen verbessert werden kann.

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen zur Ansicht zur Verfügung: "Unlocking in-store insights and potential with latest IoT technology and analytics"

Omni-Channel Summit 2017

Am 8. Februar fand das Omni-Channel Summit 2017 in den Räumlichkeiten des Cavendish Conference Centers in London statt.

Dieses interaktive Event ist sowohl für Einzelhändler konzipiert die Omni-Channel erst einführen wollen, sowie jene etablierten Omni-Channel-Retailer, die ihre Prozesse effizienter gestalten und Umsätze erhöhen wollen.

Uwe Hennig, CEO bei Detego, war mit seiner Präsentation „How IoT and in-store analytics are paving the way for efficient omni-channel retailing“ vor Ort sein. Einzelhändler bekamen dadurch neue Ideen, wie eine effektive Omni-Channel-Strategie implementiert und mit Hilfe von IoT-Technologien verbesserte Filialprozesse und  Consumer Engagement erzielt werden kann. Er zeigte mit seinem Vortrag außerdem auf, wie erfolgreiche Modeeinzelhändler In-Store Analytics und Store-KPIs nutzen, um Online und Offline zu verbinden und gab einen Ausblick in die Zukunft des Modeeinzelhandels mit selbstlernenden Systemen und Echtzeit-Analysen inklusive konkreter Handlungsempfehlungen.

Die Veranstaltung bot exzellente Networking-Möglichkeiten und die Gelegenheit, aktiv Fragen an die anwesenden Omni-Channel-Experten zu stellen.

Einen kurzen Videorückblick finden Sie hier.

Für weitere Informationen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren: events@detego.com

 
 
 
 
 
 
 

Detego @ NRF Retail’s BIG Show 2017

Die jährliche Convention und Expo „Retail’s BIG Show“ der NRF fand am 15. – 17. Januar in New York City statt. Das Event lockte dieses Jahr rund 40.000 Besucher an und bot Einblicke in neue Technologien und Lösungen, die Einzelhändlern helfen, Kunden zu verstehen und damit ihr Business zukunftssicher zu gestalten.

Gemeinsam mit Intel präsentierte Detego am Stand #3125 neueste Retail Experiences. Dabei erhielten Besucher Einblicke, wie die Software von Detego, als Teil des  Intel® Responsive Retail Sensor Ecosystems, intelligentes Artikelmanagement und Unified Commerce ermöglicht.

Brian Krzanich, CEO bei Intel, präsentierte den gemeinsamen Intel-Detego Smart Fitting Room Showcase bei seinem Keynote-Vortrag am zweiten Tag der Konferenz.  Dieser gemeinsame Showcase bot auch am Stand #3125 die Möglichkeit live zu erleben, wie integrierte Sensoren und Echtzeit-Analysen die Art und Weise verändern, wie Einzelhändler ihr Merchandise managen und ein größeres Kundenverständnis im Store erlangen.

Für weitere Informationen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren: events@detego.com

Webinar | Kollektion der Kennzahlen

Am 6. Dezember 2016 fand das Webinar „Kollektion der Kennzahlen – Kunden verstehen. Verkäufe erhöhen.“ der Detego Live Webinar Serie statt.

Analytics und Controlling sind bei den Webshop-Experten tägliche Routine. Umso überraschter ist man, wenn man sich das Analyseverhalten der Händler im stationären Filialbetrieb anschaut. Die Filialen sind zwar Hauptumsatzträger und doch bleiben Kundenwünsche und Kaufverhalten oft nebulös. Wie aufschlussreich wäre ein rundes Bild von demselben Kunden über sein online und offline Shopping-Verhalten?

Teilnehmer des Webinars erlangen Einblicke darüber, was der stationäre Handel tun kann, um sein Controlling-Defizit aufzuholen, um am Ende mehr zu verkaufen.

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen zur Ansicht zur Verfügung: "Kollektion der Kennzahlen - Kunden verstehen. Verkäufe erhöhen" 

 
 
 
 

Detego @ EHI Technologietage

Am 8. – 9. November fanden die alljährlichen EHI Technologietage im World Conference Center in Bonn statt.

Detego war gemeinsam mit Intel mit einem Messestand vertreten. Der gezeigte Showcase gab Einblicke, wie das Internet of Things (IoT) im Handel angekommen ist und endlich auch im Store Echtzeitanalysen über Artikelverfügbarkeit und Kundenverhalten ermöglicht.

Besucher des Detego-Intel Messestandes auf den EHI Technologietagen konnten erfahren, wie Modehändler heute Echtzeit-Transparenz zu Sortiment und Kundenverhalten schaffen, Prozesse effizient gestalten, Kunden ein service-orientiertes Einkaufserlebnis bieten und ihr Geschäft über alle Kanäle umsatzsteigernd steuern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter: events@detego.com  

Fashion Retail Transformation @ Intel’s IoT Ignition Lab London

Am 25. Oktober veranstaltete Detego das Event „Fashion Retail Transformation – Connected Reality and how the Internet of Things is changing Fashion Retail“.  

In den Räumlichkeiten des Intel IoT Ignition Lab in London konnten Teilnehmer aus der Fashion Retail Branche neue Einblicke zum Thema Internet of Things (IoT) gewinnen und wie der Handel von der connected reality profitieren kann.  Präsentation von globalen Modeeinzelhändlern wie adidas sowie von führenden Technologieanbietern wie Intel und SAP gaben den Teilnehmern einen tollen Einblick, wie IoT und neueste In-Store Technologie hilft Prozesse zu verbessern, relevante Information als Grundlage für den Entscheidungsprozess  bereitstellt und Kunden eine optimale Shopping Experience bietet.

Die Showcases im IoT Ignition Lab ermöglichten es den Gästen, die zukunftsweisenden Technologien live zu erleben.

 
 
 
 
 
 

Detego @ Everything’s POSsible

Am 4. Oktober 2016, fand im Hightech Campus in Eindhoven das Event „Everything’s Possible“, die ScanSource Konferenz rund um POS- und Retail-Lösungen statt.

Uwe Hennig war als Sprecher zu dem Event eingeladen. In seiner Präsentation “Big Shift in Fashion Retail - How consumers and technology disrupting an industry” zeigte er auf, mit welchen massiven Veränderungen sich der Handel auseinandersetzen muss und wie Retailer sich den damit einhergehenden Herausforderungen erfolgreich stellen können.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne: events@detego.com

Webinar | Omni-Channel: Vom Mythos zum Masterplan

Am 22. September 2016 fand das nächste Webinar der Detego Live Webinar Serie, diesmal zum Thema "Omni-Channel: Vom Mythos zum Masterplan", statt. Uwe Hennig, CEO bei Detego, brachte den zahlreichen Teilnehmern näher, welche Schritte notwendig sind, um Omni-Channel-Services kosteneffizient und erfolgreich umszusetzen. 

Das Webinar gab wertvolle Einblicke, wie erfolgreiche Modehändler perfekten Kundenservice in allen Kanälen bieten und wie die Basis für ein effizientes Omni-Channel-Retailing geschaffen werden kann.

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen zur Ansicht zur Verfügung: 

"Omni-Channel: Vom Mythos zum Masterplan"

 
 
 

Detego @ Intel's IoT Ignition Lab London

Am Donnerstag, 15. September 2016, fand die offizielle Eröffnung des Intel IoT Ignition Lab London statt.

Der gemeinsame Showcase von Intel und Detego gab Retailern die Möglichkeit, neueste In-Store Technologie und die restultierenden Business Benefits live zu erleben. Mit Echtzeit-Einblicken in Warenfluss und Kundenverhalten sowie neu gewonnenen Store-KPIs, können Modehändler ihr Store-Business optimieren und ihren Kunden eine positive Customer Experience bieten.

Die Detego Software Suite bietet Echtzeit-Analysen und Artikeltransparenz für den Modeeinzelhandel und ist Teil des Intel® Retail Sensor Platform Ecosystems. 

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns gerne: events@detego.com 

 

 

 

Webinar | How RFID benefits Fashion Retail

Am Dienstag, den 19.Juli 2016, fand das Live-Webinar zum Thema „How RFID benefits Fashion Retail“ statt. Uwe Hennig, CEO bei Detego, zeigte mittels Kundenfallstudien auf, warum der Modehandel und RFID die perfekte Ergänzung für einander darstellen. Die Teilnehmer des Webinars bekamen Einblick in das verborgene Potential von Artikeltransparenz in Echtzeit und wie es Modehändlern gelingt, die strategischen Herausforderungen, darunter Omni-Channel Retailing und Digitalisierung, zu meistern.

Das Webinar gab Aufschluss darüber, wie internationale Modehändler die optimale Grundlage für ihre erfolgreichen Strategien schaffen und wie der Einsatz von RFID hilft, um sich im wettbewerbsintensiven Modehandel erfolgreich zu differenzieren.

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen hier zur Verfügung: 

"How RFID benefits Fashion Retail"

 
 
 
 

Webinar | Analytics

Am Mittwoch, den 29.Juni 2016, fand das Live- Webinar zum Thema „Echtzeit-Analysen im Store – KPIs für mehr Transparenz zu Sortiment und Kunde“ statt. Teilnehmer aus der Fashion Retail Branche hatten die Gelegenheit wertvolle Einsichten zu Sortiment und Kunde zu gewinnen, die der Online-Channel schon lange hat, doch im Store, wo der eigentliche Umsatz gemacht wird, einfach fehlen. Uwe Hennig, CEO bei Detego, zeigte auf, wie man analytische Transparenz in alle Kanäle bekommt – auch in den Store.

Das Webinar bot einen guten Einblick in die Möglichkeiten der Optimierung von Fläche, Kampagnen und Prozesse durch Store-KPIs. Detego unterstützt Fashion Retailer dabei im Store zu messen, was im Webshop schon lange möglich ist.

Eine vollständige Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen hier zur Verfügung:

"Echtzeit Analysen im Store - KPIs für mehr Transparenz zu Sortiment und Kunde"

Teconomy 2016

Im Rahmen der diesjährigen Teconomy an der Technischen Universität in Graz präsentierte sich Detego als attraktiver Arbeitgeber für junge Talente technischer und naturwissenschaftlicher Studienrichtungen. Die Teconomy ist mit über 90 teilnehmenden Unternehmen die größte, von Studierenden organisierte, Karrieremesse in Österreich und lockt jährlich ca. 4.000 Besucher.

Besucher der Messe hatten die Gelegenheit, mit Detego in Kontakt zu treten und sich persönlich über Karrieremöglichkeiten zu informieren. Seit 2011 entwickelt und vertreibt Detego mit der Detego Suite eine modulare SaaS (Software-as-a-Service) Software für intelligentes Artikelmanagement und Echtzeit Analysen für den Modehandel im Store und entlang der Supply Chain. Das hochqualifizierte Team aus Softwareingenieuren, RFID-Experten und Fashion-Business-Consultants entwickeln die Produkte passgenau für namhafte, internationale Kunden stets weiter.

Detego setzt seine Wachstumsstrategie fort und sucht laufend neue Mitarbeiter in den Bereichen Software-Entwicklung, Produktmanagement, Projektmanagement oder Consulting.

 
 
 
 
 
 

Detego präsentiert @ Red Herring Europe

Im Rahmen der Veranstaltung Red Herring Europe, die vom 11. – 13. April in Amsterdam stattfand, hat Detego sich als Red Herring Top 100 Unternehmen einem Auditorium aus Investoren, Unternehmen und Analysten präsentiert.

Seit 1996 wird der renommierte “Red Herring Top 100”-Award vergeben und damit die vielversprechendsten High-Tech-Start-Ups in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde Detego aufgrund seiner hohen Innovationskraft und dem großen Wachstumspotential in die „Red Herring Top 100 Europe“-Liste aufgenommen. In einem mehrstufigen Prozess wurden hunderte Unternehmen von einer ausgewählten Jury analysiert und anhand von Kriterien wie beispielsweise Technologie, Innovationskraft und Marktpotential, Geschäftsstrategie und Management sowie wirtschaftliche Performance bewertet. Nur jene, die eine vielversprechende Zukunft aufweisen, kommen in die Top 100. Den Red Herring Award erhielten in der Vergangenheit bereits Unternehmen wie Facebook, Twitter, Tesla, Yahoo, Skype oder Spotify.

 

 

Detego spricht auf Silicon Valley Bank „Smart Retail Forum”

Am 23. März 2016 lud die Silicon Valley Bank, eine der weltweit führenden Banken für Technologieanbieter, zu ihrem jährlichen Forum in London ein. Unter dem Motto „Smart Retail Showcase 2016“ kamen 130 Teilnehmer aus dem Handel und der High-Tech Investoren Community zusammen, um sich im exklusiven Expertenkreis über die Digitalisierung im Handel und notwendige technologische Veränderungen auszutauschen. Anlass für eine Erneuerung der IT-Systeme sei das Omnichannel-Versprechen gegenüber dem Endkunden, beteuerte CIO Paul Coby von John Lewis. Ohne reibungslos funktionierende Softwaresysteme könne man dem Kunden die viel zitierte Customer Experience gar nicht bieten, so das Fazit der Runde.

Detego wurde geladen, weil die Initiatoren in ihrem Forum besonders auch die Notwendigkeit für Echtzeitanalysen im Store als eine zukünftige Ausrichtung der Handels-IT unterstreichen wollten.

 
 
 
 
 

Exposing the Future of Retail

Detego lud am 8.März 2016 zu dem Event “Exposing the Future of Retail” in die Räumlichkeiten des Advantage Austria in London. In Kooperation mit dem britischen Handelsunternehmen Marks & Spencer, sowie Intel, Impinj und dem Futuristen Patrick Dixon wurde den geladenen Gästen aus der Fashion Retail Branche eine Vision der Zukunft vorgestellt.

Teilnehmer erfuhren aus erster Hand, wie der stationäre Einzelhandel in der Lage ist, sich Umsätze von der Online-Konkurrenz zurückzuholen und eine effiziente Omnichannel Strategie zu entwickeln, ohne viel Geld in teure IT-Projekte investieren zu müssen. Der Schlüssel liegt dabei in einer Echtzeit-Artikeltransparenz auf Einzelteilebene und Echtzeit-Analysen, die eine höhere Warenverfügbarkeit und verbessertes Service durch das Verkaufspersonal ermöglichen.

Detego ermöglichte es den Besuchern ihre Supply Chain von einer ganz neuen Seite zu betrachten und lieferte wertvolle Einblicke, wie Einzelhändler ihr Business zukunftssicher gestalten können.

EuroCIS 2016

Vom 23.–25. Februar 2016 war Detego erneut auf der EuroCIS – Europas führender Fachmesse für Retail Technology – in Düsseldorf vertreten. 400 Aussteller aus 29 Ländern demonstrierten ihre Retail-Lösungen und ließen Besucher von einem fachlichen Austausch auf höchstem Niveau profitieren.

Detego thematisierte die Zukunft des Modeeinzelhandels und zeigte auf, wie die richtige Basis für eine erfolgreiche Umsetzung digitaler Strategien mittels Echtzeit-Analysen und Artikeltransparenz dabei hilft, sich langfristig gegen den Wettbewerb durchzusetzen. Innovative Modehändler nutzen bereits das Potential, das in Echtzeit-Artikeltransparenz steckt und legen damit das Fundament für ihre strategischen Herausforderungen vor allem hinsichtlich Digitalisierung und Omnichannel.

Weitere konkrete Umsetzungsideen für den zukünftigen Omnichannel-Alltag lieferte Uwe Hennig, CEO von Detego mit seinem Vortrag „Alle schreien Omnichannel und keiner macht’s – wie Marketingbudgets sie Supply Chain ruinieren“ im Rahmen des Omnichannel Forums.

 
 
 
 
 
 

RFID Hotspot Event @ Detego
Follow your Retail Future

Detego lud am 20. Januar 2016, gemeinsam mit der Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH SFG, zu einem Open Day in seine Räumlichkeiten. Mehr als 70 Personen aus Wirtschaft, Politik sowie Forschung und Lehre folgten der Einladung zu dem Event, das von Landesrat Dr. Christian Buchmann eröffnet wurde.

Die Gäste der Veranstaltung konnten sich ein Bild davon machen, wie stark steirische RFID und Software von Detego international in Mode ist. Und zwar durch Vorträge von NXP Semiconductors und Detego. Mit maßgeschneiderten Produkten, umfassender Retail-Expertise und großer Innovationskraft hilft Detego internationalen Modemarken und Warenhäusern ihre Herausforderungen und den strukturellen Wandel in der Modebranche zu meistern.

Das Event bot die Möglichkeit für viele interessante und anregende Gespräche.

Private Tour: G-Star RAW Store Broadway New York

powered by Detego, RioT Insight und Impinj

Am Sonntag, den 17. Januar 2016 standen die Türen des G-Star RAW Stores am Broadway in New York für geladene Gäste für eine private Tour offen. Internationale Gäste nutzten die Möglichkeit, Einblicke in eine der fortschrittlichsten Retail-Anwendungen zu erhalten.

Der G-Star Store des Franchisenehmers Denimwall ist der erste Fashion Store, der mit einer vollständig integrierten End-to-End Business-Intelligence Lösung mit Fixed-Reader-Infrastructure ausgestattet ist. Basierend auf Detegos Software für Echtzeit-Analysen sowie der Plattform von Impinj einschließlich stationärer Gateway-Infrastructure, wird völlig automatisch Artikeltransparenz in Echtzeit geschaffen.

Die private Tour ermöglichte es den Gästen, die zukunftsweisenden Technologien von Detego und seinen Projektpartnern sowie das hohe Maß an Kundenservice, das den Store so erfolgreich gemacht hat, live zu erleben.