Select LanguageEN

Real-Time Retail

Follow your Retail Future
Follow your Retail Future
Zum Beitrag

Das brauchen Modehändler für „Omni-Channel“ und „Digital Store“

Folgen Sie Ihrer Zukunft – Ihr Kunde ist schneller da, als Sie glauben.

Beim Verkaufen geht es heute schon lange nicht mehr nur um das Produkt. Natürlich sollen mit dem Marken-Sakko, dem Designer-Kleid und den coolen Jeans Umsatz gemacht werden. Aber viel entscheidender als das Produkt selbst ist, wie das Verkaufen heute passiert und vor allem wie in der Zukunft? Haben Sie Ihren Store schon auf die „digitale Zukunft“ vorbereitet?

 
 Vom Store zur Digital Stage
Vom Store zur Digital Stage
Zum Beitrag

10 Schritte vom Fashion-Store zum digitalen Showroom

Vom Klamottenladen zur Erlebnisbühne.

Es gibt Läden, da kauft man Klamotten, es gibt Geschäfte da geht man shoppen und es gibt Stores, da erlebt man Mode. Immer mehr Markenhersteller inszenieren und zelebrieren ihre Marke, damit der Kunde sie mit all seinen Sinnen erfahren kann. Sie überlassen nichts dem Zufall, damit der Besuch im Store zu einem nachhaltigen Erlebnis wird. Die digitale Evolution im Store spielt dabei eine wesentliche Rolle. Was Sie als Mode-Händler tun müssen, um Ihre Stores strategisch auf die Digitalisierung einzustellen, lesen Sie hier.

 
Mietmodelle
Mietmodelle
Zum Beitrag

Flexibel mieten statt kaufen

Wenn "mieten" attraktiver ist als "kaufen".

Stellen Sie sich vor, Sie könnten all das, was Sie in Kundenzufriedenheit investieren müssen, bedarfsbezogen mieten und müssten es nicht kaufen:

  • In-Store Software für Ihre Filialen
  • Mobile Hardware für die Artikelerkennung
  • RFID-Deckenlesegeräte (Fixed Reader Infrastructure)
  • Smart Fitting Room-Technologie
  • Black Friday-Infrastruktur (temporär)
  • Updates und Service

Sie hätten die Flexibilität eine komplette In-Store Lösung für neu zu eröffnende Filialen schnell „aufzuschalten“ oder, wenn sie ein Geschäft schließen müssen, schnell und ohne langfristig gebundene Kosten „abzuschalten“. Detego bietet Ihnen diese Möglichkeit, noch dazu maßgeschneidert!

 
Der Echtzeit-Entscheider
Der Echtzeit-Entscheider
Zum Beitrag

Wie Store Manager heute ihre Filialen steuern

Analysieren. Entscheiden. Steuern.

Mit Echtzeit-Daten die richtige Ware am richtigen Ort. Wer im Verkauf eines Modeunternehmens arbeitet, sollte stilsicher sein, modisches Bewusstsein haben und selbstverständlich auch Farben lieben. Aber Store-Verantwortliche und auch Filialnetz-Verantwortliche müssen noch ganz andere Fähigkeiten mitbringen. Sie müssen richtig entscheiden, wie Sie einen oder mehrere hundert Stores steuern. Wie Sie diese Entscheidungen auf ein verlässliches Datenfundament stellen, lesen Sie hier.

 
 Kunde lauf nicht weg!
Kunde lauf nicht weg!
Zum Beitrag

Wie Sie den Kunden im Store halten

Die Kunst, den Kunden im Store zu halten.

Macht man beim Webshop-Auftritt als Händler einen Fehler, ist der Kunde mit einem Klick weg. Im Store kann das genauso schnell passieren. Gewinnen Sie Einblicke, wie Sie diese Fehler vermeiden.

 
Artikel, wo bist du?
Artikel, wo bist du?
Zum Beitrag

Wie Sie Ware dorthin bringen, wo sie verlangt wird

Moment, ich schau mal eben nach…

Während der Shopping-Begleitung mit einem Espresso die Wartezeit versüßt wird, lässt man die einkaufsfreudige Kundin oft stehen. Auf der Suche nach dem Wunschartikel muss die Verkäuferin ins Lager, zum Telefon oder den Filialleiter befragen. Ist der Artikel nicht auffindbar, dann ist das Verkaufsgespräch auch meist am Ende: „Tut mir leid, haben wir nicht mehr da.“ Wie Sie solche Nein-Verkäufe vermeiden und den richtigen Artikel, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort verfügbar haben, lesen Sie hier.