KNAPP wählt Detego als RFID-Lösungspartner, um die betriebliche Effizienz und die Transparenz des Bestands für Marc Cain zu verbessern.

Marc Cain führt ein automatisiertes RFID-System in Hightech-Vertriebszentrum gemeinsam mit den Lösungsanbietern Detego und KNAPP ein.

London, Vereinigtes Königreich, 16. Juni 2020 – Detego hat seine Cloud-gehostete RFID- (Radio Frequency Identification) SaaS-Plattform im neuen hochmodernen Vertriebszentrum von Marc Cain installiert. Detego stellte die Lösung zusammen mit KNAPP bereit, der die Gesamtentwicklung des neuen zentralisierten Betriebs leitete. Das hochautomatisierte Vertriebszentrum mit Sitz in Deutschland überprüft mithilfe von RFID-Tunneln eingehende und ausgehende Lieferungen, ohne dass Kartons geöffnet werden müssen. Durch die RFID-Einführung in das Vertriebszentrum können täglich über 35.000 Artikel bei 100 % Genauigkeit und wesentlicher Verbesserung der Effizienz und der Transparenz der Lieferkette verarbeitet werden.

Marc Cain ist eine weltweite Premiummarke für Damenmode, die überwiegend außerhalb Deutschlands tätig ist. Nach weiterem Wachstum entschied sich das Unternehmen, auf seine regionalen Lager zu verzichten, um ein einzelnes, hochmodernes Vertriebszentrum mit einer Nutzfläche von über 24.500 m2 zu entwickeln und zu bauen. Der Logistik- und Lösungspartner von Marc Cain, KNAPP, beauftragte den RFID-Spezialisten Detego mit der Einbindung der erforderlichen RFID-Systeme in seine führende KiSoft WMS & WCS Software. Auf diese Weise können Produkte, die das Vertriebszentrum betreten und verlassen, automatisch auf Artikelebene verfolgt werden. Diese Verbesserungen ermöglichten Marc Cain, mit der erhöhten Nachfrage Schritt zu halten und gleichzeitig die vollständige Genauigkeit und den pünktlichen Versand aller Bestellungen sicherzustellen. 

„Da wir mit Detego bereits bei einem anderen Projekt gut zusammengearbeitet hatten, haben wir uns an sie gewandt, als wir begannen, die RFID-Anfrage von Marc Cain zu besprechen. Innerhalb kurzer Zeit konnten wir die hochmoderne Plattform von Detego in die Lösung integrieren, die wir Marc Cain zur Verfügung stellten. Durch diese Erweiterung können wir Marc Cain dabei unterstützen, die Effizienz und Zuverlässigkeit innerhalb des Lagers zu erhöhen und den Inhalt jeder Lieferung, die das Lager verlässt, 100 % zu überprüfen“, sagte Stefan Leichtenmueller – Leiter der Kundenbetreuung.

RFID wird häufig in die Vertriebszentren von Bekleidungshändlern eingeführt, da die Geschwindigkeit, mit der Sendungen auf Artikelebene verarbeitet werden können, unerreicht ist. Detego verfügt über langjährige Erfahrung in der Bereitstellung von RFID-Lösungen über die Lieferkette und war das erste Unternehmen, das eine End-to-End-Softwareplattform für den Einzelhandel entwickelte. Diese Erfahrung und die Fokussierung auf die Bekleidungsindustrie machen seine fortschrittliche RFID-Plattform zu einer perfekten Wahl für die führenden Lagerautomatisierungssysteme und Software für E-Commerce, Einzelhandel und Mode von KNAPP. Die Entscheidung für den Einsatz von RFID basierte sich auch auf der Tatsache, dass Marc Cain bereits RFID-gesteuerte Prozesse in Geschäfte eingeführt hatte und nun an zusätzlichen Wert daraus innerhalb der Lieferkette gewinnen konnte. 

„Mit dieser Lösung kann Marc Cain eine automatisierte RFID-Validierung der ein- und ausgehenden Lieferungen durchführen, was vollständige Genauigkeit sicherstellt“, erklärte Urs Konstantin Rouette, Geschäftsführer für Technische Entwicklung, Produktion, Beschaffung und Logistik. Die Mitarbeiter legen einfach Kartons auf ein Förderband und diese werden durch einen RFID-Tunnel geführt, der jedes einzelne Kleidungsstück innerhalb der Verpackung zählt und validiert, ohne dass sie geöffnet werden muss. Alle Informationen werden auf der Cloud-gehosteten Detego Plattform gespeichert, wodurch vollständige Transparenz über die Artikel, die das Vertriebszentrum betreten und verlassen, gewährleistet wird. Kartons, die Unstimmigkeiten aufweisen, werden automatisch auf Ausnahmebehandlungsspuren umgeleitet, wo sie mit HDRCs (High-Density Read Chambers) erneut überprüft und anschließend korrigiert werden. 

KNAPP teilt auch zusätzliche Kunden mit Detego und ist einer der vielen Logistik-Drittanbieter, mit denen Detego vor Kurzem zusammengearbeitet hat, um seine RFID-Plattform zu integrieren. Bei zunehmender Nachfrage nach Transparenz und betrieblicher Effizienz über die Lieferkette entscheiden sich immer mehr Einzelhändler für RFID-Systeme, um ihre vorhandenen Technologie-Stacks von der Fabrik bis hin zu Vertriebszentren und Filialnetzen zu optimieren.

 

Über Detego

Detego wurde 2011 gegründet und hat Niederlassungen im Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Österreich und Russland. Er ist der einzige globale RFID-Anbieter, der sich ausschließlich auf Software für Einzelhandel konzentriert. Detego hat die umfassendste SaaS-basierte End-to-End-RFID-Plattform entwickelt, die betriebliche Effizienz und Umsatzsteigerung über die gesamte Wertschöpfungskette, einschließlich Fabriken, Vertriebszentren und Einzelhandelsnetzwerke sicherstellt. Detego bietet seinen Einzelhandelskunden schnelle Kapitalrendite durch verbesserte Bestandsgenauigkeit, Produktverfügbarkeit und bessere Entscheidungsfindung, die auf die leistungsstarken Daten auf Artikelebene in Kombination mit umfassender Berichterstattung und Funktionen künstlicher Intelligenz zu führen sind. Die Software von Detego wird durch Managed Services und attraktive Finanzierungsmodelle ergänzt. Zu den Kunden von Detego gehören internationale Marken, Einzelhändler und Kaufhäuser. Die Detego Plattform wird in mehr als 2000 Filialen und 20 Vertriebszentren verwendet. Weitere Informationen finden Sie auf www.detego.com.

Press contact:
Detego Ltd
10-11 Park Place
London, SW1A 1LP
United Kingdom
Luke Sinclair – Marketing
Tel: +44 (0) 7464 207099
[email protected]

Did we spark your interest?

Leave a Reply

avatar