NRF “Retail´s BIG Show” 2019 New York – Veranstaltungsrückblick

Jedes Jahr strömen Branchenexperten, zusammen mit innovativen Trends und Erkenntnissen führender Anbieter ins Javits Centre in New York City, um die weltweit größte Einzelhandelsmesse zu erschaffen. Wurden in den Vorjahren innovative Konzepte diskutiert, so stehen im Jahr 2019 echte Lösungen und ihre Implementierung im Mittelpunkt.

Detego wurde als Teil des SAP-Partnerdorfes an Stand #3426 im Mittelpunkt positioniert. Für Detego galt es, unsere Expertise und Best Practice bei der Implementierung von RFID-basierten Bestandsmanagement- und Kundenbindungslösungen zu vermitteln. Die Software von Detego ist kundenorientiert und wurde in enger Zusammenarbeit mit Modehändlern entwickelt. Die Software basiert daher auf dem Verständnis, wie die Abläufe im Modehandel funktionieren. Diese Vorgehensweise war entscheidend für die Beratung von Einzelhändlern bei ihren Bedürfnissen im Bereich des Warenbestandsmanagements.

Spürbare Steigerung der Kundenzufriedenheit

Damit der Kunde in die Filiale zurückkehrt, muss sich die Filiale grundlegend ändern. Ein Ladengeschäft muss begeistern: bei der Gestaltung und Präsentation der Produktpalette, mit digital unterstütztem Verkaufspersonal, das in der Lage ist, sachkundige Verkaufsberatung und Service zu bieten und das Markenversprechen einzuhalten. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) können Verbraucher die gesamte Produktpalette wirklich hautnah erleben. Kameras können das Geschlecht des Kunden erfassen, um bestimmte Artikel auf Großbildschirmen darzustellen – „Digital Signage“ wird zum zentralen Element der Inszenierung einer Marke. Der multisensorische Ansatz, Verbraucher mit akustischen Elementen oder visualisierten Anpassungen an z.B. Brillen oder Kleidungsstücken anzusprechen, bietet die Möglichkeit für blitzschnellen Produktvergleich, und unterstützt gleichzeitig die Kaufentscheidung. Direkt im Geschäft aufgenommene Bilder können über Social Media mit Freunden geteilt werden und werden so zu einem unvergesslichen Einkaufserlebnis.

Betriebliche Spitzenleistungen (Operational Excellence) im Markt: Einzelbestandsansicht

Betriebliche Spitzenleistungen (Operational Excellence) im Markt: Einzelbestandsansicht

„Operational Excellence“ bezieht sich auf Filialen mit hoher Artikelverfügbarkeit – vergleichbar mit Mini-Logistikzentren. Im Omni-Channel-Geschäft benötigen Einzelhändler eine zentrale Sicht auf den Lagerbestand in allen ihren Filialen, Franchiseunternehmen sowie Konzessionspartnern, da die Verbraucher nicht an Vertriebskanälen interessiert sind, sondern ein reibungsloses Einkaufserlebnis erwarten.

Es ist offenkundig, dass exakte Bestände eine unverzichtbare Grundlage für einen effizienten Omni-Channel-Einzelhandel und damit für zufriedene Kunden sind; dasselbe gilt für die RFID-Technologie für genaue Bestandsaufnahme und Artikelverwaltung. Der Einzelhandel erfordert Lösungen, die mit einem angemessenen Budget schnell umgesetzt werden können. Idealerweise gehört dazu auch die Möglichkeit, Produkte in einem Pilotmarkt zu testen und die Möglichkeit, sie problemlos über das gesamte Filialnetz zu verteilen und die gesamte Lieferkette zu erweitern.

Am Detego-Stand konnten Einzelhändler die Detego InStore Lean Edition, eine mobile app-basierte Lösung, die einen schnellen Einstieg in das RFID-basierte Bestandsmanagement des Marktes ermöglicht, praxisnah erleben. Das „keep it simple“-Mantra wurde von Anbietern und Einzelhändlern gleichermaßen oft thematisiert.

Künstliche Intelligenz in vielen Formen

„Der Einzelhandel wird die KI-Technologie in den nächsten drei Jahren am schnellsten einführen“, laut Deborah Weinswig, CEO und Gründerin der US-amerikanischen Einzelhandels- und Technologieberatung Coresight Research. Mit zahlreichen ausgestellten KI-Produkten müssen Einzelhändler gründlich abwägen, wie sie KI für ihr Unternehmen nutzen möchten.

Zu den Anwendungsfällen, die wir bereits beobachten konnten, gehörten datengesteuerte KI-Lösungen zur genauen Bedarfsprognose, die Entwicklung neuer Produkte, die Optimierung von Lagerhaltung und Transport sowie fortschrittlichere Technologien, die beim Offline-Shopping eingesetzt werden. Detego als führender Anbieter von KI für Modehändler, war einer der Dienstleister, der den Einsatz von KI (in unserem Smart Fitting Room und Chatbot) vorstellten, um die Lücke zwischen Online- und Offline-Shopping zu überbrücken und Einzelhändlern neue Daten wie die Konversionsrate der Umkleidekabinen zu liefern.

Über den Tellerrand hinaus – Neue Entwicklungen des Marktes

NRF stellte ebenfalls einen Ausblick auf die Zukunft vor, insbesondere im Bereich RFID-Bestandsmanagement für den Einzelhandel. Der Anbieter von intelligenten Etiketten, Avery Dennison, gab einen ersten Einblick in RFID und das Management von Frischeprodukten, um die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren. Mit der Entwicklung der Etikettiertechnologie und einem starken Geschäftsmodell wirken sich die Möglichkeiten innerhalb von RFID und Einzelhandel nach wie vor auf die Branche aus.

Um mehr über die Veranstaltung zu erfahren, wenden Sie sich bitte an events@detego.com

Image source: NRF

Did we spark your interest?